International MBA Total Quality Management and Business Process Optimization

FÜR Führungskräfte Sowie QUALITÄTS- UND PROZESSMANAGER/innen

Und Personen, die dies noch werden möchten. Sie fühlen sich angesprochen? Dann bekommen Sie im MBA Programm Total Quality Management and Business Process Optimization die richtige Ausbildung, um Geschäftsprozesse in Ihrem Unternehmen mit ganzheitlichem Qualitätsanspruch noch effizienter zu gestalten.

kontaktformular

facts & figures

Dauer

18 Monate plus Master Thesis,

46 Anwesenheitstage in Modulen geblockt (inkl. Auslandsaufenthalten in Kanada/USA oder China),

ganztägig meist Do. bis Sa.,

82,5 ECTS-Punkte

Programmstart

25. Oktober 2017
Anmeldeschluss: 25. September 2017

Kosten

EUR 24.900,– (Zahlung in Teilbeträgen möglich)

exkl. Anmelde- und Prüfungsgebühr, Literatur:
€ 1.290,–
exkl. Reise- und Aufenthaltskosten, Mittagsverpflegung sowie optionaler Leadership-Check

Zielgruppe

Personen, die sich in ihrem Unternehmen/ihrer Institution bereits mit Qualitäts- bzw. Prozessmanagement beschäftigen oder sich auf diesem Gebiet weiterentwickeln wollen. Im Speziellen sind das Führungskräfte, Entwickler/innen, Qualitätsmanager/innen, Produktionsleiter/innen und SupplyChain-Manager/innen im Dienstleistungs- und Produktionssektor.

Personen, die internationale Erfahrung sammeln und neue Perspektiven kennenlernen wollen.

Zulassungsvoraussetzung

Abschluss eines Studiums und mindestens drei Jahre Berufserfahrung oder eine Qualifikation durch Berufs- und Praxiserfahrung, die mit einem Studium vergleichbar ist.

Der Nachweis über ausreichende Englischkenntnisse kann ebenfalls im Rahmen des Aufnahmegesprächs erbracht werden.

Unterrichtssprache

Deutsch und Englisch

Abschluss

Akademischer Grad Master of Business Administration, verliehen von der Johannes Kepler Universität Linz.

 

arrow Zum Curriculum Management MBA

Sponsor LogoSponsor Logo

Faculty

Management Compact

FH-Prof. DI Dr. Heimo Losbichler
Mag. Andreas Berger
Mag. Manfred Werkusch-Klahn
Mag. Dr. Petra Martinek-Kuchinka
Dr. Stefan Fink
FH-Prof. Mag. DI Peter Hofer
Ass.-Prof. Dr. Stefan Mayr
FH-Prof. Mag. Dr. Albert Mayr
MMMag. Dr. Stephan Klinger
Dr. Alexander Klingenbrunner

Leadership Experience

Prof. DI Dr. Rupert Hasenzagl
Univ.-Prof. MMag. Dr. Wolfgang H. Güttel
Mag. Doris Perg
Dipl.-Betriebswirtin (FH) Claudia Mangel

Total Quality Management and Business Process Optimization

FH-Prof. DI (FH) Dr. Markus Gerschberger
Prof. Dr.-Ing. Robert Schmitt
FH-Prof. Mag. Dr. Hubert Scholl

Erfahrungsberichte

ERFOLGREICH DURCH OPTIMIERUNG IN FÜHRUNG GEHEN

Die Fähigkeit, komplexe Fragestellungen analytisch zu lösen, gehört zu den Erfolgsfaktoren vieler Unternehmen – unabhängig von deren Größe oder Art. Das in diesem Programm gelehrte, umfassende Know-how im Bereich Qualitäts- und Prozessmanagement eröffnet Ihnen ein breites Tätigkeitsfeld im fachübergreifenden Management und zugleich auch den erfolgreichen Einstieg bei multinational tätigen Unternehmen. Egal ob im Dienstleistungs- oder Produktionssektor ist der Gebrauch von Methoden und Tools des Total Quality Managements unabdingbar, um eine Optimierung der Geschäftsprozesse kontinuierlich vornehmen zu können.

AUF INTERNATIONALER EBENE SICHER AGIEREN

Eine Besonderheit des International MBA Total Quality Management and Business Process Optimization ist die Erweiterung dieses spezialisierten Management MBAs um einen einwöchigen Study Trip nach Kanada/USA oder China.

Internationale Erfahrung sammeln, neue Kontakte erschließen, interkulturelle Kompetenz vertiefen, den beruflichen, aber auch den persönlichen Horizont erweitern – das sind unter anderem die Fähigkeiten, die Sie im Rahmen des Study Trips zusätzlich erwerben.

PRO_QualityProjectandProcessManagement_LIMAK

Schärfen Sie Ihre persönlichen Kompetenzen in den Bereichen

  • Qualität als Kriterium für unternehmerische Entscheidungen definieren
  • Managementwissen vertiefen und effektive Prinzipien und Tools einsetzen
  • Methoden zur Optimierung von Geschäftsprozessen erlernen
  • Mitarbeiter/innen führen und entwickeln

Erarbeiten Sie konkrete Vorteile für Ihr eigenes Unternehmen

  • Professionalisierung im übergreifenden Management und im ganzheitlichen Qualitätsmanagement
  • Verbindung neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse mit praxisorientierten und unternehmensrelevanten Aufgabenstellungen im Qualitäts- und Prozessmanagement
  • Maßgeschneiderte, umfassende und unternehmensorientierte Lösung einer selbst gewählten Aufgabenstellung im Rahmen der Master Thesis erarbeiten
  • Neue Perspektiven durch Vergrößerung des Firmennetzwerkes zu verwandten oder komplementären Branchen gewinnen
die bausteine für ihren erfolg

MANAGEMENT COMPACT

Strategisches Management in einer globalen Welt

  • Teambuilding und HR-Management
  • Marketing und strategisches Management
  • Volkswirtschaftliche Gesamtzusammenhänge

 

Finanzmanagement

  • Bilanzierung und Bilanzanalyse
  • Kostenrechnung und Kostenmanagement
  • Investition und Finanzierung

 

Business Simulation and Law

  • Unternehmensführung unter dynamischen Wettbewerbsbedingungen
  • Erarbeitung und Umsetzung der Unternehmensstrategie
  • Wirtschaftsrecht

 

Die Vermittlung und Umsetzung von grundlegenden Konzepten und Instrumenten in den klassischen Managementbereichen stehen im Mittelpunkt. Der Bogen spannt sich von der Entwicklung von strategischen Zielen bis zur Steuerung über Kennzahlen und dem Einsatz der wichtigsten Ressource, dem Mitarbeiter. Besonders das Wirtschaftsplanspiel simuliert integrativ das Thema Unternehmensführung unter dynamischen Wettbewerbsbedingungen.

Unterrichtssprache: Deutsch

LEADERSHIP EXPERIENCE

HERAUSFORDERNDE FÜHRUNGSSITUATIONEN MEISTERN

  • Unterschiedliche Führungsrollen einnehmen und Führungsstile anwenden können
  • Quellen der Macht als Schlüssel für den Führungserfolg erkennen
  • Kommunikationssysteme bewusst gestalten und wirksam vermitteln
  • Mitarbeiter/innen motivieren und Leistungsverhalten beeinflussen

 

TEAMS VERSTEHEN UND EFFIZIENT FÜHREN

  • Prozesse der Gruppenentwicklung verstehen und steuern können
  • Rollen und Erwartungen in Gruppen erfassen und gestalten
  • Bewusstsein schärfen für Gruppennormen und soziale Sanktionen
  • Gruppenphänomene erkennen und Entscheidungsstrategien entwickeln
  • Individuen zu Hochleistungsteams entwickeln können

 

VERÄNDERUNGSPROZESSE GESTALTEN UND STEUERN

  • Gründe für Widerstände gegen den Wandel kennen
  • Strategien zum Umgang mit Widerständen entwickeln
  • Überzeugungsstrategien für Veränderungen einsetzen können
  • Tiefe Analysefähigkeit entwickeln und Ansatzpunkte für Verhaltensänderungen kennen
  • Variantenreiche Impulse für Veränderung setzen können

 

Die tatsächliche Gestaltung des Leadershipmoduls orientiert sich an den Kompetenzen der Teilnehmer/innen. Somit kann dieses sowohl im gewohnten Seminarumfeld als auch in unterschiedlichen erlebnisorientierten Lernumfeldern im Rahmen von Outdoor-Übungen stattfinden.

 

Unterrichtssprache: Deutsch

Total Quality Management and Business Process Optimization

TOTAL QUALITY MANAGEMENT

  • Ein umfassendes Qualitätsverständnis gewinnen und die wesentlichen Aspekte der Unternehmensqualität verstehen
  • Ganzheitliches Qualitätsmanagement – Grundsätze und Praxistransfer als strategischer Ansatz
  • Business Excellence – das Bewertungsmodell der EFQM praxisnah kennenlernen und zielorientiert Prioritäten und Maßnahmen ableiten

 

Sie lernen die Bewertungsmethodik mit Hilfe des EFQM (European Foundation of Quality Management) Excellence Models praxisnah anhand einer umfassenden Fallstudie kennen, führen in Kleingruppen Bewertungen durch und lernen, zielorientiert Prioritäten und Maßnahmen abzuleiten. Sie entwickeln ein umfassendes Qualitätsverständnis, verstehen die wesentlichen Aspekte der Unternehmensqualität (Führung, Kundenorientierung, Mitarbeiterbeteiligung, Prozessfokussierung, ständige Verbesserung und Lieferkettenoptimierung) und erhalten die Fähigkeit, den Qualitätsreifegrad einer Organisation einzuschätzen.

 

BUSINESS PROCESS OPTIMIZATION

  • Geschäftsprozesse optimieren – Darstellung und Analyse der Prozess-Zusammenhänge in Produktions- und Dienstleistungsunternehmen
  • Supply Chain Management – Strategisches Netzwerkmanagement im digitalen Zeitalter kennenlernen

 

Sie lernen den methodischen Ansatz des Prozessmanagements verstehen, die Merkmale und Arten von Prozessen sowie den Prozess-Lebenszyklus kennen und Prozessmanagement im Verhältnis zu anderen Managementkonzepten einzuordnen. Sie lernen anhand realitätsnaher Business Cases, aus unvollständigen Informationen eine zutreffende Situationsbeurteilung der zugrundeliegenden Supply-Chain(s) vorzunehmen und geeignete Maßnahmen zur Verbesserung der Geschäftssituation aus der Situationsanalyse abzuleiten.

 

BUSINESS PROCESS OPTIMIZATION METHODS

  • Tools und Methoden zur Prozessoptimierung
  • Problemfelder identifi zieren und Lösungen darstellen
  • Lean Management – Gestaltung der Wertschöpfungskette mittels Wertstromanalyse und Wertstromdesign
  • Six Sigma – statistische Analyse zur Erzielung einer nachhaltigen Prozessverbesserung

 

Sie lernen das Prinzip des Lean Managements verstehen und anzuwenden sowie den Wertstrom eines Unternehmens zu analysieren und in der Folge weiterzuentwickeln. Weiters lernen Sie geschäftsrelevante Projekte zu definieren und diese nach der DMAIC Methode abzuwickeln sowie schwierigere Verbesserungsprojekte zu leiten und nachhaltig wirkende Lösungen herbeizuführen. Mittels eines begleitenden Fallbeispiels in Teams wird das erlernte Wissen unmittelbar zur Anwendung gebracht.

Unterrichtssprache: Deutsch

Study Trip

Der International Management MBA bietet Ihnen die Möglichkeit Ihren spezialisierten Management MBA um einen zusätzlichen Auslandsaufenthalt nach Kanada/USA oder China zu erweitern. Die Study Trips beinhalten eine ideale Mischung aus akademischem Programm, Firmenbesuchen und Networking. Inhaltlich wird sich bei den Study Trips alles rund um die Themen Strategie und Unternehmertum drehen. So können Sie auch im spezialisierten Management MBA internationale Erfahrung sammeln.

Master Thesis

Die Master Thesis und deren Verteidigung bilden den integrativen Abschluss des MBA Programms: Ziel der Arbeit ist es, den Transfer der wissenschaftlichen Grundlagen in die eigene Praxis zu gewährleisten und somit eine Klammer über die einzelnen Lehrinhalte herzustellen. Zu diesem Zweck wird eine wesentliche Fragestellung des eigenen Unternehmens mit den erlernten wissenschaftlich fundierten Konzepten und Methoden bearbeitet. Dadurch entsteht ein direkter Nutzen für Sie und Ihr Unternehmen.

Specific Benefits

Persönlicher Leadership-Check (optional)

Erkennen Sie Ihre individuellen Entwicklungsfelder durch Ihre persönliche Potentialanalyse und vertiefende Coachingeinheiten. Mit Hilfe der Analyse erlangen Sie Aufschlüsse über Ihre Ziele, Stärken, Präferenzen und Potentiale. Die maßgeschneiderte Umsetzungsförderung erfolgt im Rahmen des persönlichen Coachings.

Praxistransfer

Viele Unternehmen legen zunehmend Wert darauf, dass ihre Mitarbeiter/innen bei Verbesserungsprojekten entsprechende Six Sigma Kenntnisse mitbringen. In diesem Programm werden die Inhalte einer Green Belt Six Sigma Ausbildung vermittelt und Ihnen mittels Zertifikat bestätigt.