Study Trip nach China

"Doing Business in China and Digital Innovation"

Einwöchiger Auslandsaufenthalt in China

Im Rahmen des Study Trips nach China beschäftigen sich die Teilnehmer/innen mit Themen wie Chinese Economy in Transition, Digital Innovation und Multinational Corporations in China. Der Study Trip beinhaltet eine ideale Mischung aus akademischem Programm, Firmenbesuchen und Networking.

 

kontaktformular

facts & figures

Datum

17. – 24. Mai 2020

Anmeldeschluss: 17. April 2020

Kosten

€ 4.000,–*

exkl. Reise- und Aufenthaltskosten, Mittagsverpflegung
* zuzüglich 10% USt für vorsteuerabzugsberechtigte Unternehmen

Zielgruppe

Führungskräfte und Expert/innen, die internationale Erfahrung sammeln und neue Perspektiven kennenlernen wollen.

Zulassungsvoraussetzungen

Abschluss oder Teilnahme an einem akademischen Programm der LIMAK beziehungsweise Abschluss oder Teilnahme an einem IN.SPIRE Customized MBA Programm. Für eine Teilnahme sind außerdem gute Englischkenntnisse sowie Bezug zur inhaltlichen Thematik Voraussetzung.

Unterrichtssprache

Deutsch und Englisch

Abschluss

Zertifikat

Der Study Trip führt die Teilnehmer/innen an das Chinesisch-Deutsche Hochschulkolleg der Tongji Universität Shanghai. Ergänzt wird der Auslandsaufenthalt durch Networking und Firmenbesuche in Shanghai und Shenzhen. Details entnehmen Sie dem pdf.

 

Die Programminhalte

  • Sie erlernen Methoden, die Sie beim Eintritt in den chinesischen Markt unterstützen
  • Sie beschäftigen sich mit dem politischen System und seinem Einfluss auf die Geschäftswelt
  • Sie betrachten den chinesischen Mark in der vernetzten Welt
  • Sie identifizieren die wichtigsten Trends der Digitalisierungen in China und tauchen in das Ökosystem für digitale Innovationen ein
  • Sie entwickeln Verständnis für den Verhandlungsprozess mit chinesischen Partnern und lernen, kulturelle Unterschiede zu nutzen

 

Die Programmfakten

  • Fokus des akademischen Programms auf „Doing Business in China“ und „Digital Innovation and Chinese Innovators“
  • Firmenbesuche bei global agierenden Unternehmen in Shanghai und Shenzhen
  • Managementdiskussionen mit Einblick in die Herausforderungen und strategischen Entscheidungen globaler Player
  • Socializing, Netzwerken und kulturelles Programm/Sightseeing