Universitäts- lehrgang Innovation and Product Management

Für Personen, die sich in ihrem Unternehmen/ihrer Institution bereits mit Innovationsmanagement beschäftigen, für Innovationsmanagement Verantwortung tragen oder Interesse an Innovationsthemen haben und sich auf diesem Gebiet weiterentwickeln wollen.

kontaktformular

facts & figures

Dauer

15 Anwesenheitstage in 4 – 6 Monaten,

berufsbegleitend in Modulen geblockt,

ganztägig meist Do. bis Sa.

Programmstart

27. März 2019

Anmeldeschluss: 27. Februar 2019

Kosten

€ 6.900,–

exkl. Anmelde- und Prüfungsgebühr, Literatur: € 490,–
exkl. Reise- und Aufenthaltskosten, Mittagsverpflegung sowie optionaler Leadership-Check

Zielgruppe

Personen, die sich in ihrem Unternehmen/ihrer Institution bereits mit Innovationsmanagement beschäftigen, für Innovationsmanagement Verantwortung tragen oder Interesse an Innovationsthemen haben und sich auf diesem Gebiet weiterentwickeln wollen.

Zulassungsvoraussetzungen

Abschluss eines Studiums und mindestens drei Jahre Berufserfahrung oder eine Qualifikation durch Berufserfahrung, die mit einem Studium vergleichbar ist, sowie ein positiv absolviertes Aufnahmegespräch.

Unterrichtssprache

Deutsch

Abschluss

LIMAK/Johannes Kepler Universität Zertifikat

 

arrow Zum Curriculum Universitätslehrgang

Faculty

Innovation and Product Management

Dipl.-Produktdesigner (FH) Andreas Beer
Dr.-Ing. Peter Ohlhausen
Univ.-Prof. Dr. Robert Bauer
Univ.-Prof. Dr. Kurt Matzler
Prof. Dr. Alexander Hahn
Univ.-Prof. Dr. Katja Hutter
Univ.-Prof. Dr. Matthias Fink
FH-Prof. Dr. Daniela Freudenthaler-Mayrhofer

In einem Markt des Überangebots können nur Unternehmen bestehen und wachsen, die sich konsequent durch innovative Leistungen von ihrem Mitbewerb abheben. Die Innovationskraft von Unternehmen stellt einen zentralen Wettbewerbsvorteil dar. In einer zunehmend global vernetzten Wirtschaft mit immer kürzer werdenden Produktlebenszyklen und zunehmender Komplexität bedarf es eines professionellen Innovationsmanagements. Nur wenn es Firmen gelingt, neue Geschäftsmodelle, Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln, die wegweisend sind und einen echten Kundennutzen schaffen, blicken sie einer erfolgreichen Zukunft entgegen.

Hier liegt der „DIGITAL INSIDE“ Fokus bei der Konzeption und Umsetzung digitaler Geschäftsmodelle. Das Modul „Business Model Innovation in the Digital Economy“ widmet sich der Analyse und Weiterentwicklung des bestehenden Geschäftsmodells und potenzieller Änderungen, die sich aufgrund der neuen technologischen Möglichkeiten ergeben. Das betrifft konkret Inhalte zur digitalen Disruption und Transformation sowie deren Auswirkung auf den Prozess der Geschäftsmodellinnovation.

Die Bausteine für Ihren Erfolg

Innovation Strategy

  • From Closed to Open Innovation – Grundlagen des Innovationsmanagements, Innovationsquellen nutzen, Vorteile und Potenziale von Crowdsourcing kennenlernen
  • Business Model Innovation in the Digital Economy – Erfolgsfaktoren eines (digitalen) Geschäftsmodells kennen, einen Business Plan verstehen
  • Innovation Challenges – Fundiertes und kritisches Verständnis von Innovation, der Potenziale und Grenzen des Managements von Innovation sowie der wirtschaftlichen, sozialen und ethischen Implikationen von Innovation erfahren

Innovation in Action

  • Innovationsprozesse gestalten
  • Ideen auswählen und bewerten
  • Produktmanagement und Customization professionalisieren
  • Zukunftsweisende Technologien identifizieren
  • Innovationen vermarkten

Innovation Lab

Praktische Durchführung des Innovation Lab anhand einer vorgegebenen Fragestellung:

  • Planning – Aufgaben planen
  • Understanding – Informationen sammeln und verstehen
  • Ideation – Ideen generieren
  • Evaluation – Konzepte bewerten
  • Prototyping – Prototyp umsetzen
Specific Benefits

Persönlicher Leadership-Check (optional)

Erkennen Sie Ihre individuellen Entwicklungsfelder durch Ihre persönliche Potentialanalyse und vertiefende Coachingeinheiten. Mit Hilfe der Analyse erlangen Sie Aufschlüsse über Ihre Ziele, Stärken, Präferenzen und Potentiale. Die maßgeschneiderte Umsetzungsförderung erfolgt im Rahmen des persönlichen Coachings.

Kompetenzerweiterung

  • Innovationsstrategien entwickeln und umsetzen
  • Neueste Trends im Innovationsmanagement nutzen
  • Ideen generieren und bewerten
  • Erfolgsfaktoren eines (digitalen) Business Models erarbeiten
  • Innovationen vermarkten
  • Das eigene Geschäftsmodell auf seine Innovationsfähigkeit im digitalen Kontext hin überprüfen und weiterentwickeln
  • Innovationsprozesse im Innovation Lab live erleben