INTERNATIONAL MBA SUSTAINABLE BUSINESS AND THE CIRCULAR ECONOMY

Für Führungskräfte, die Ihr Unternehmen im Bereich Nachhaltigkeit und Circular Economy weiterentwickeln und voranbringen wollen.

Und für Personen, die das noch werden möchten! Sie fühlen sich angesprochen? Dann bekommen Sie im MBA Sustainable Business and the Circular Economy die richtige Ausbildung, um Geschäftsmodelle, Produkte und Dienstleistungen sowie die damit verbundenen Wertschöpfungsprozesse im Kontext sich wandelnder Märkte und Rahmenbedingungen aktiv zu gestalten.

kontaktformular

facts & figures

Dauer

18 Monate plus Master Thesis,

36 Anwesenheitstage in Modulen geblockt + Online Phasen (inkl. Auslandsaufenthalten in den USA oder China),

ganztägig meist Do. bis Sa.,

82,5 ECTS-Punkte

Programmstart

Linz:

05. November 2021

Wien:

05. November 2021

Anmeldeschluss:

05. Oktober 2021

 

Ihren Zeitplan können Sie gerne über das Kontaktformular anfordern.

Kosten

EUR 25.900,–* (Zahlung in Teilbeträgen möglich)

exkl. Anmelde- und Administrationsgebühr:
€ 1.790,–*
exkl. Reise- und Aufenthaltskosten, Mittagsverpflegung sowie optionaler Leadership-Check
* Umsatzsteuerbefreit gem. §6 Abs.1 Z11, UStG 1994.

Zielgruppe

Geschäftsführer/innen und Entscheidungsträger/innen aus allen Unternehmensfunktionen, die Ihr Unternehmen im Bereich Nachhaltigkeit und Circular Economy weiterentwickeln und voranbringen wollen. Im Speziellen sind dies neben Geschäftsführer/innen auch Führungskräfte aus den Bereichen Forschungs- und Entwicklung/Innovation, Strategie, Produktion, Beschaffung und Supply Chain Management, Marketing/Vertrieb, After-Sales Service, Controlling/Finanzen sowie Qualitäts-, Umwelt-und Nachhaltigkeitsmanagement.

Zulassungsvoraussetzung

Abschluss eines Studiums und mindestens drei Jahre Berufserfahrung oder eine Qualifikation durch Berufs- und Praxiserfahrung, die mit einem Studium vergleichbar ist, sowie ein positiv absolviertes Aufnahmegespräch. Der Nachweis über ausreichende Englischkenntnisse kann ebenfalls im Rahmen des Aufnahmegesprächs erbracht werden.

Unterrichtssprache

Deutsch und Englisch

Abschluss

Akademischer Grad Master of Business Administration, verliehen von der Johannes Kepler Universität Linz.

 

arrow Zum Curriculum Management MBA

Sponsor LogoSponsor Logo

Erfahrungsberichte

DURCH NACHHALTIGKEITS-ORIENTIERTE WERTSCHÖPFUNG IN FÜHRUNG GEHEN

Durch regulatorische und gesellschaftliche Veränderungen der Märkte sind Unternehmen mit steigenden ökologischen und sozialen Anforderungen konfrontiert. Und zwar entlang des gesamten Produktlebensweges (von Ressourcenabbau bis zur Produktentsorgung) sowie im Dienstleistungsprozess. Um unternehmerische Potentiale zu heben und langfristig erfolgreich zu sein, müssen Unternehmen ihre Geschäftsmodelle, Produkte und Wertschöpfungsprozesse anpassen und Managementsysteme kompatibel gestalten. Diese mit hoher Komplexität behaftete Veränderungsaufgabe kann nur durch Zusammenarbeit zwischen allen Funktionsbereichen im Unternehmen und Wertschöpfungspartnern gelingen.

Der MBA Sustainable Business & Circular Economy vermittelt Kompetenzen, um Geschäftsmodelle, Produkte und Dienstleistungen sowie die damit verbundenen Wertschöpfungsprozesse im Kontext sich wandelnder Märkte und Rahmenbedingungen aktiv zu gestalten.

Nachhaltigkeit und Circular Economy
In dem im MBA integrierten Online Diplomlehrgang lernen Sie, wie Sie Ihre Organisation als sinnvollen Teil einer globalen Bewegung definieren und dennoch wachsen. Im Lehrgang wird dargestellt, wie „gute“ Produkte erzeugt werden und wie neue Geschäftsmodelle unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit zu neuen Möglichkeiten für Ihr Unternehmen führen. Außerdem werden der Begriff „Nachhaltigkeit“ operationalisiert und neue Formen der Unternehmensentwicklung aufgezeigt.

Der LIMAK Lehrgang ist eine Mischung aus Expertenimpulsen, Best Practices, Austausch zwischen den Kursteilnehmer/innen und Aufgabenstellungen, die individuell und vor dem Hintergrund eigener Herausforderungen im Unternehmen bearbeitet werden.

 

Schärfen Sie Ihre persönlichen Kompetenzen in den Bereichen

  • > Fundiertes Wissen zu komplexen Nachhaltigkeitsherausforderungen
  • > Einordnen und bewerten alternativer Lösungsansätze unternehmerischer Nachhaltigkeit
  • > Einsetzen von Methoden im Bereich nachhaltigkeitsorientierter Geschäftsmodelle, Produkt- und Dienstleistungsgestaltung sowie der damit zusammenhängenden Wertschöpfungsprozesse
  • > Kooperationen über Abteilungs- und Wertschöpfungsketten hinweg
  • > Ganzheitliches Systemverständnis des Unternehmens und der kontinuierlichen Verbesserungsprozesse
  • > Erproben neuer Fähigkeiten im Business-Planspiel
  • > Austausch mit Führungskräften (aus anderen Funktionsbereichen) über Herausforderungen und Lösungsansätze

Erarbeiten Sie konkrete Vorteile für Ihr eigenes Unternehmen

  • > Verbinden neuester wissenschaftlichen Erkenntnisse mit konkreten Anwendungen in der Praxis
  • > Stärken der Wettbewerbsfähigkeit durch nachhaltige und zirkuläre Lösungen (Business Case for Sustainability)
  • > Setzen von Innovations-, Strategie- und Veränderungsimpulsen
  • > Auflösen abteilungs- und organisationsübergreifender Barrieren der Zusammenarbeit und bessere Beziehungen zu Stakeholdern
  • > Entwickeln einer maßgeschneiderten unternehmensorientierten Lösung bei der selbst gewählten Aufgabenstellung in der Master Thesis
  • > Entwickeln neuer Perspektiven durch ein vergrößertes Firmennetzwerk aus verwandten oder komplementären Branchen
die bausteine für ihren erfolg

MANAGEMENT COMPACT

Strategisches Management in einer globalen Welt

  • Teambuilding und HR-Management
  • Marketing und strategisches Management:
    Die Lehrveranstaltung „Strategisches Management und Marketing“ wird im Blended-Learning Format abgehalten und umfasst zwei Präsenztage sowie eine Online Phase mit Aufgaben im Ausmaß von 1,5 ECTS. Die mehrwöchige Online-Phase entspricht einem Aufwand von einem Präsenztag und beinhaltet ein live Webinar sowie verschiedene Aufgabenstellungen, die zeitlich und örtlich flexibel ausgearbeitet werden können.
  • volkswirtschaftliche Gesamtzusammenhänge

 

Finanzmanagement

  • Bilanzierung und Bilanzanalyse
  • Kostenrechnung und Kostenmanagement
  • Investition und Finanzierung

 

Business Simulation

  • Unternehmensführung unter dynamischen Wettbewerbsbedingungen
  • Erarbeitung und Umsetzung einer Unternehmensstrategie in komplexen Entscheidungssituationen

 

Die Vermittlung und Umsetzung von grundlegenden Konzepten und Instrumenten in den klassischen Managementbereichen stehen im Mittelpunkt. Der Bogen spannt sich von der Entwicklung von strategischen Zielen bis zur Steuerung über Kennzahlen und dem Einsatz der wichtigsten Ressource, dem/der Mitarbeiter/in. Besonders das Wirtschaftsplanspiel simuliert integrativ das Thema Unternehmensführung unter dynamischen Wettbewerbsbedingungen.

Unterrichtssprache: Deutsch, Lernmaterial D/E

LEADERSHIP EXPERIENCE

HERAUSFORDERNDE FÜHRUNGSSITUATIONEN MEISTERN

  • unterschiedliche Führungsrollen einnehmen und Führungsstile anwenden können
  • Quellen der Macht als Schlüssel für den Führungserfolg erkennen
  • Kommunikationssysteme bewusst gestalten und wirksam vermitteln
  • Mitarbeiter/innen motivieren und Leistungsverhalten beeinflussen

TEAMS VERSTEHEN UND EFFIZIENT FÜHREN

  • Prozesse der Gruppenentwicklung verstehen und steuern können
  • Rollen und Erwartungen in Gruppen erfassen und gestalten
  • Bewusstsein schärfen für Gruppennormen und soziale Sanktionen
  • Gruppenphänomene erkennen und Entscheidungsstrategien entwickeln
  • Individuen zu Hochleistungsteams entwickeln können

VERÄNDERUNGSPROZESSE GESTALTEN UND STEUERN

  • Gründe für Widerstände gegen den Wandel kennen
  • Strategien zum Umgang mit Widerständen entwickeln
  • Überzeugungsstrategien für Veränderungen einsetzen können
  • tiefe Analysefähigkeit entwickeln und Ansatzpunkte für Verhaltensänderungen kennen
  • variantenreiche Impulse für Veränderung setzen können

Die tatsächliche Gestaltung des Leadershipmoduls orientiert sich an den Kompetenzen der Teilnehmer/innen. Somit kann dieses sowohl im gewohnten Seminarumfeld als auch in unterschiedlichen erlebnisorientierten Lernumfeldern im Rahmen von Outdoor-Übungen stattfinden.

Unterrichtssprache: Deutsch, Lernmaterial D/E

SUSTAINABLE BUSINESS IN THE DIGITAL ECONOMY

MANAGING SUSTAINABLE VALUE CREATION – “EXPLOITATION“

    • Abhängigkeiten, Interdependenzen und Interaktionen zwischen Unternehmen, Gesellschaft und natürlicher Umwelt erkennen
    • Kenntnis der betriebswirtschaftlichen Hebel (Business Case) zur Adressierung von Nachhaltigkeitsherausforderungen im Unternehmen
    • Chancen und Potentiale der Nachhaltigkeit entlang des Wertschöpfungsprozesses (z.B. Supply Chain, Produktion) erkennen und anhand nachhaltiger Prinzipien gestalten können
    • Circular Economy Designprinzipien und Geschäftsmodellansätze erlernen und zur Analyse und Optimierung von gesamten Wertschöpfungsketten anwenden können
    • Produkt-Lebenszyklusmanagement und Life-Cycle Assessment (LCA) zur Analyse des eigenen Unternehmens anwenden

     

Sie verfügen über Kompetenzen zur Analyse von ökologischen und sozialen Nachhaltigkeitsherausforderungen entlang von Wertschöpfungsprozessen bzw. –kreisläufen. Sie können nachhaltigkeitsorientierte Maßnahmen strategisch planen und in Kernbereichen umsetzen. Dadurch erschließen Sie Geschäftspotentiale, stärken die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens und sichern die Legitimität in der Gesellschaft langfristig ab („License to Operate“).

 

MANAGING INNOVATION FOR SUSTAINABILITY – „EXPLORATION“

    • Herausforderungen nachhaltigkeitsorientierter Innovations- und Kooperationsprozesse im gesamten Wertschöpfungskreislauf verstehen
    • Redesign-Strategien basierend auf Design-for-X Methoden (z.B. Eco/Circular Design, Design for Recycling,) kennen, ableiten und auf konkrete Produktentwicklungsprojekte anwenden
    • Betrachtung des Innovationsraums erweitert um Produktlebensweg (von Ressourcen zu Entsorgung) und Innovationstypen (Produkt und Dienstleistungen), um ganzheitliche Lösungsbeiträge zu entwickeln
    • Geschäftsmodell-Ökosysteme mit Partnern gestalten und orchestrieren, um Produkt-Service-Systeme am Markt erfolgreich zu kommerzialisieren
    • Potenziale der nachhaltigkeitsorientierten Differenzierung beim Kunden (z.B. Gütesiegel) nutzen

     

Sie verfügen über Instrumente und Kollaborationsmechanismen, um nachhaltigere und zirkuläre Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle wertschöpfungsübergreifend entwickeln und erfolgreich im Markt diffundieren zu können. Damit leisten Sie einen Beitrag zur Weiterentwicklung und Zukunftsfähigkeit der Geschäftsfelder in Ihrem Unternehmen.

MANAGING BUSINESS INTEGRATION AND SUSTAINABILITY PERFORMANCE – „INTEGRATION“

    • Abteilungsübergreifende Planung, Steuerung und kontinuierlichen Verbesserung von Nachhaltigkeitsmaßnahmen durch Qualitäts- und Umweltmanagementsysteme verstehen und die eigenen (abteilungsbezogenen) Beiträge und Nutzenpotentiale erkennen
    • Betriebliche und überbetriebliche Key-Performance-Indikatoren (KPIs) für nachhaltiges Wirtschaften in einer Circular Economy etablieren
    • Verständnis für die Wechselwirkungen zwischen nachhaltigkeitsorientierter Unternehmensgestaltung, marktlicher Positionierung (Preis, Differenzierung) und externer Reputation
    • Gesamtunternehmerische Perspektive auf nachhaltigkeitsorientierte Veränderungen erlangen

     

Sie können exploitative und explorative Nachhaltigkeitsmaßnahmen in einem gesamtorganisatorischen Management-Ansatz integrieren, evaluieren und als kontinuierlichen Verbesserungsprozess weiterentwickeln. Bei einem interaktiven Planspiel werden Sie die Rolle des Top-Managements einnehmen und im Wettbewerb mit anderen Unternehmen nachhaltige Prozess-, Produkt-, und Organisationsinnovationen umsetzen lernen, um langfristig erfolgreich zu sein.

 

Unterrichtssprache: Deutsch, Lernmaterial D/E

STUDY TRIP

Der International Management MBA bietet Ihnen die Möglichkeit Ihren spezialisierten Management MBA um einen zusätzlichen Auslandsaufenthalt in die USA oder nach China zu erweitern. Die Study Trips beinhalten eine ideale Mischung aus akademischem Programm, Firmenbesuchen und Networking. Inhaltlich wird sich bei den Study Trips alles rund um die Themen Strategie und Unternehmertum drehen. So können Sie auch im spezialisierten Management MBA internationale Erfahrung sammeln.

Master Thesis

Die Master Thesis und deren Verteidigung bilden den integrativen Abschluss des MBA Programms: Ziel der Arbeit ist es, den Transfer der wissenschaftlichen Grundlagen in die eigene Praxis zu gewährleisten und somit eine Klammer über die einzelnen Lehrinhalte herzustellen. Zu diesem Zweck wird eine wesentliche Fragestellung des eigenen Unternehmens mit den erlernten, wissenschaftlich fundierten Konzepten und Methoden bearbeitet. Dadurch entsteht ein direkter Nutzen für Sie und Ihr Unternehmen.

Specific Benefits

Persönlicher Leadership-Check (optional)

Erkennen Sie Ihre individuellen Entwicklungsfelder durch Ihre persönliche Potenzialanalyse und vertiefende Coachingeinheiten. Mit Hilfe der Analyse erlangen Sie Aufschlüsse über Ihre Ziele, Stärken, Präferenzen und Potenziale. Die maßgeschneiderte Umsetzungsförderung erfolgt im Rahmen des persönlichen Coachings.

Praxistransfer

Nutzen Sie die von Ihnen zu erstellenden Reflexionsarbeiten, um die Anwendung Ihrer individuellen Kompetenzen in Ihrem Arbeitskontext voranzutreiben. Partizipative Lerngruppen unterstützen Sie bei der Maßschneiderung des passenden Methodensets für Ihre Herausforderungen.