WISSENS

Warum LIMAK?

VORSPRUNG LIMAK

Kompetenz schafft Vorsprung

Seit ihrer Gründung 1989 stellt die LIMAK hohe Anforderungen an ihr postgraduales, akademisch fundiertes und von der FIBAA akkreditiertes Weiterbildungsangebot. Im Vordergrund stehen Praxisnähe (Umsetzung des Gelernten im eigenen Unternehmen), Leadership mit der Weiterentwicklung der eigenen Führungskompetenzen und Internationalität durch die globale Ausrichtung. Die LIMAK ist nah an den Teilnehmer/innen, fördert deren Vernetzung und das Lernen von- und miteinander in der Gruppe.

Praxisnähe.

Wissen und Praxis in Anwendung

Im Fokus der LIMAK Austrian Business School steht seit jeher die starke Verbindung von Wissenschaft und Praxis. Führungskräfteentwicklung an der LIMAK beruht auf dem Prinzip, dass die Teilnehmer/innen Gelerntes sofort im eigenen Unternehmen anwenden und umsetzen können.

Deshalb orientiert sich die LIMAK an den Teilnehmer/innen und am Bedarf der Unternehmen.

Wissenschaft

Praxis

Orientierung an den Teilnehmer/innen und aktuellem Bedarf

Anlass für die Gründung der LIMAK war das Bedürfnis der oberösterreichischen Industrie nach topqualifizierten Fachkräften. Daraus ergibt sich die intensive Verschränkung zwischen wissenschaftlich fundierter Führungskräfteentwicklung und praktischer Umsetzbarkeit. Dieser rote Faden zieht sich durch alle Angebote der LIMAK: von den maßgeschneiderten unternehmensinternen IN.SPIRE Inhouse Maßnahmen über die klassischen MBA- und Master Programme bis hin zu Universitätslehrgängen und Online Diplomlehrgängen. Auch die Master Thesen sind als „Transferarbeiten“ ausgelegt, bei denen die Führungskräfte das erworbene Wissen unmittelbar im eigenen Unternehmen umsetzen.

Basis für den hohen Qualitätsstandard ist das hochqualifizierte LIMAK Trainer/innen-Netzwerk. Mehr als 250 – selektiv ausgewählte – nationale und internationale Management- und Leadership Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft sind eng mit der LIMAK verbunden. Sie sorgen mit ihren fachlichen Kompetenzen und didaktischen Fähigkeiten für eine prägende Weiterentwicklung der Teilnehmer/innen.

Miteinander.

Individuell und persönlich

Egal ob es sich um ein organisatorisches oder inhaltliches Thema handelt: Die Studierenden an der LIMAK finden bei kompetenten Ansprechpartner/innen stets ein offenes Ohr. Denn die LIMAK geht individuell auf die Bedürfnisse jeder einzelnen Teilnehmerin und jedes einzelnen Teilnehmers ein. Das beginnt im Vorfeld mit der Beratung der Bewerber/innen zu den jeweiligen Weiterbildungsmöglichkeiten und Optionen und reicht bis zur intensiven Betreuung durch das LIMAK Programm Management während der gesamten Dauer der Weiterbildung.

Persönlich

Kleingruppen

Persönliche Betreuung

Einer der großen Vorteile der LIMAK ist ihre überschaubare Größe. Studierende werden stets als Person und Individuum wahrgenommen und kontinuierlich unterstützt, sowohl bei den MBA- und Master Programmen als auch bei den Universitätslehrgängen und Online Diplomlehrgängen. Diese Betreuungsphilosophie spiegelt sich in der hohen Abschlussrate wieder.

Auch bei IN.SPIRE setzt die LIMAK auf intensive Projektbetreuung sowie individuelle und maßgeschneiderte Konzepte für die Inhouse Führungskräfteentwicklung in Unternehmen. Die LIMAK geht für ihre Kund/innen die wichtige Extrameile und lässt sich zu 100% auf die Bedürfnisse der Unternehmen ein.

Vernetzung.

Austausch mit Input

Mit dem Angebot der LIMAK entwickeln (angehende) Führungskräfte und Expert/innen genau jene Kenntnisse und Fähigkeiten, die sie brauchen und in ihrer Praxis anwenden können. Weit über bloße Wissensvermittlung hinaus steht das Lernen in der Gruppe und damit von- und miteinander im Vordergrund. Verstärkt wird dieser erfahrungsorientierte Lernaustausch durch ein jahrzehntelang erprobtes, didaktisches Konzept und durch die Diversität der Lerngruppen aus unterschiedlichen Branchen und Unternehmen beziehungsweise Institutionen.

Austausch

Lerngruppen

LIMAK-Netzwerke über die Weiterbildung hinaus

In allen MBA- und Master Programmen, Universitätslehrgängen, Online Diplomlehrgängen und unternehmensinternen IN.SPIRE Programmen erfolgt ein intensiver Austausch. Sowohl unter den Teilnehmer/innen selbst als auch mit den Vortragenden, wobei die kleinen Gruppen die Interaktion zusätzlich fördern.

Im LIMAK Club wird dieser Netzwerkgedanke weitergetragen. Hier treffen MBA- und Master Absolvent/innen zusammen, um bestehende Kontakte zu pflegen und neue zu knüpfen. Neben dem gesellschaftlichen Aspekt bietet der LIMAK Club Impulse und Inspiration für die Weiterentwicklung von Management- und Führungs-Know-how am Puls der Zeit.

Internationalität.

Weitblick ohne Grenzen

Als langjährige Partnerin renommierter österreichischer Unternehmen ist die LIMAK mit der zunehmenden globalen Ausrichtung mitgewachsen. Die Herausforderungen weltumspannender Aufgaben sind längst in die Weiterbildungsprogramme integriert.

Internationalität

Partner Universitäten

Kooperationen mit weltweit operierenden Unternehmen und Universitäten

Die LIMAK steht in enger Verbindung mit höchst renommierten, international tätigen Partner-Instituten und Unternehmen. Auslandsaufenthalte vermitteln mit hochkarätigen Referenten und Inhalten global orientiertes Know-how und ermöglichen den Teilnehmer/innen den so wichtigen Blick über den Tellerrand. Sie entwickeln Führungskompetenzen, mit denen sie den interkulturellen Herausforderungen der Weltwirtschaft von morgen gewachsen sind.

Innovation.

Immer einen Schritt voraus

Die LIMAK stellt an sich selbst die Anforderung, bei Lerninhalten und Lernformaten die innovativste Business School Österreichs zu sein und tritt mit ihrem Angebot täglich den Beweis dafür an.

Innovation

Digital Learning

Zwei LIMAK Competence Center als Treiber für Neuentwicklungen

Das LIMAK Development Center entwickelt regelmäßig neue Programme, basierend auf nationalen und internationalen Marktanalysen, Teilnehmer-Feedbacks und dem Input aus jährlich mehr als 100 IN.SPIRE Inhouse Projekten. Das LIMAK Angebot bleibt dadurch inhaltlich am Puls der Zeit und die Absolvent/innen der LIMAK sind der Konkurrenz immer einen Schritt voraus. Außerdem wird – basierend auf der Entwicklung des Marktes und aktuellen Erkenntnissen aus der Wissenschaft – das bestehende Portfolio laufend angepasst.

 

„Präsenzlehrveranstaltungen und der persönliche Austausch sind und bleiben bei der LIMAK im Fokus.”

 

Dennoch werden im E-Learning Competence Center die LIMAK Lernkonzepte auch didaktisch weiterentwickelt. Dadurch können digitale Lernelemente wie etwa Fachvideos oder Wissens-Checks als sinnvolle Ergänzung in die unterschiedlichen Formate integriert werden. Sie unterstützen den Lerntransfer und bieten den Teilnehmer/innen mehr Flexibilität.

Leadership und Management.

Mit Kompetenz in Führung gehen

Die Entwicklung der Management und Leadership Kompetenzen der Teilnehmer/innen steht im Zentrum sämtlicher LIMAK Programme und Lehrgänge. Der Aufbau und die Weiterentwicklung der eigenen Führungskompetenzen basieren dabei im Wesentlichen auf Interaktion und Erleben.

Neue Perspektiven für Führungskräfte

Die postgraduale Weiterbildung durch die LIMAK basiert auf einem Blended Learning Konzept mit dem Schwerpunkt auf Präsenzzeiten. Nur sie ermöglichen den Teilnehmer/innen den so wichtigen Austausch miteinander und die Erfahrung, das Gelernte selbst anzuwenden.

Führungskompetenzen und -verhalten lassen sich nicht auf dem Papier vermitteln und werden bei der LIMAK daher nicht nur klassisch im Seminarraum vermittelt. Die LIMAK bietet Leadership Fortbildung auch als erfahrungs- und erlebnisorientierte Methode mit Outdoor-Übungen an – die wohl intensivste Form, Führungskompetenzen nachhaltig zu entwickeln.

Leadership

Management

Im Fokus der LIMAK Programme steht auch die Entwicklung der Managementkompetenzen. Diese dienen Führungskräften als Grundlage für die strategische Positionierung, erfolgreiche Steuerung und Weiterentwicklung ihres Unternehmens oder Geschäftsbereichs.

Die LIMAK deckt dabei ein breites Spektrum ab: von Finanz und Controlling über Marketing- und Vertriebsmanagement, Innovationsmanagement, Wirtschaftsrecht, Prozessoptimierung bis hin zu Nachhaltigkeit und People Management. Auch hier wird Wert auf einen intensiven Erfahrungsaustausch gelegt, etwa beim Bearbeiten von Praxisbeispielen und Fallstudien oder bei einem Planspiel.