Icon awesome-globe

Über den nationalen Tellerrand blicken, Perspektiven erweitern, die Unternehmensstrategie gezielt auf die Globalisierung ausrichten und ein interkulturelles Mindset entwickeln – für erfolgreiche Unternehmen und ihre Führungskräfte ist all das mittlerweile längst Pflicht statt nur Kür.

Seit ihrer Gründung hat die LIMAK daher ihre internationale Faculty ständig erweitert und mit namhaften Universitäten rund um den Globus ein exklusives Netzwerk geknüpft, zu dem beispielsweise die Golden Gate University in San Francisco, die Tongji University Shanghai in China und die Quadriga Hochschule in Berlin zählen.

Study Trips USA und China –
Zu den internationalen Innovations Hotspots

Bei den Global Executive MBA, den International Executive und Management MBA und dem International MIM (Master in Management) bietet die LIMAK mit ihren Partneruniversitäten Study Trips in die USA (San Francisco/Silicon Valley) und nach China (Shanghai/Shenzhen) an. Neben der Vermittlung von internationalen Management- und Leadership Kompetenzen stehen die Entwicklung von interkulturellen Kompetenzen, der praxisnahe Austausch mit Unternehmen und der Aufbau eines internationalen Netzwerks im Vordergrund.

icon-karte-usa

Einwöchiger Auslandsaufenthalt in den USA –
San Francisco / Silicon Valley

Bei den Study Trips in die USA beschäftigen sich die Teilnehmer/innen mit den Themen Entrepreneurship and Innovation Management und erweitern ihren internationalen Horizont.

 

Die LIMAK Partneruniversität GOLDEN GATE UNIVERSITY, SAN FRANCISCO, USA ist eine renommierte, private Universität im Zentrum von San Francisco, deren Hauptcampus sich im Finanzdistrikt der kalifornischen Stadt befindet. Die 1901 gegründete GGU umfasst Fakultäten für Recht, Wirtschaft, Finanz- und Steuerwesen sowie Rechnungswesen und bietet sechs Bachelor- und 15 Master-Abschlüsse. Rund 67% der Studierenden absolvieren die angebotenen Wirtschafts-Studiengänge.

 

Mehr Informationen hier.

icon-karte-china

Einwöchiger Auslandsaufenthalt in China –
Shanghai und Shenzhen

Bei den Study Trips nach China beschäftigen sich die Teilnehmer/innen mit Themen wie Chinese Economy in Transition, Digital Innovation und Multinational Corporations in China.

 

Die LIMAK Partneruniversität TONGJI UNIVERSITY SHANGHAI, CHINA wurde 1907 von der deutschen Regierung zusammen mit deutschen Ärzten in Shanghai gegründet und ist eine der ältesten und renommiertesten Universitäten in China. Sie ist vor allem für Ingenieurwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften und Architektur bekannt. Die School of Economics and Management (Tongji SEM) ist dreifach akkreditiert (AMBA, AACSB und EQUIS) und besitzt somit die sogenannte „Triple Crown“.

 

Mehr Informationen hier.

LIMAK IN.SPIRE AGIERT WELTWEIT
UND UNTERSTÜTZT UNTERNEHMEN
DABEI, IHRE FÜHRUNGSKULTUR
GLOBAL AUSZUROLLEN UND ZUM
LEBEN ZU ERWECKEN.

Dafür konzipiert, organisiert und begleitet die LIMAK internationale IN.SPIRE Inhouse Projekte unter anderem in Mexiko, Spanien, Schweden, Finnland, England, Italien, Tschechien, Ungarn und der Slowakei. Rund 30% aller IN.SPIRE Inhouse Projekte sind international und finden in englischer Sprache statt, rund 10% aller IN.SPIRE Inhouse Projekte werden im Ausland an den jeweiligen internationalen Standorten der Unternehmen durchgeführt. Das internationale IN.SPIRE Trainernetzwerk reicht über ganz Europa bis nach Australien, USA, China und Südafrika.

LIMAK IN.SPIRE Learning Journeys
sorgen für Innovationsboost in den Unternehmen

Kunden wie die MIBA AG, Rosenbauer und die Vienna Insurance Group nutzten bereits die Chance, durch das Eintauchen in andere Kulturen und Ökosysteme über den eigenen Tellerrand zu blicken und neue innovative Ideen in das eigene Unternehmen zu bringen.

LIMAK IN.SPIRE bietet maßgeschneiderte Learning Journeys ins Silicon Valley (USA) oder nach Shanghai & Shenzhen (China), Stockholm und Göteborg (Schweden) und Berlin (Deutschland).

ERFAHRUNGSBERICHTE

An der LIMAK schätze ich besonders die solide akademische Basis in Kombination mit dem unkomplizierten, lösungsorientierten Mindset des Teams. Dank fundiertem didaktischen Know-how sind die Lehrmethoden am neuesten Stand und sorgen dafür, dass die Inhalte auch in der Unternehmenspraxis ankommen.
Stefan Wagner, MSc, MBA
CSO, Josko Fenster und Türen GmbH

ERFAHRUNGSBERICHTE

Unter anderem haben wir bei unserem General Management Programm die Projektbegleitung durch die LIMAK sehr geschätzt. Die laufende Abstimmung mit unseren internen Koordinatoren hat so zu einem reibungslosen Prozess, klaren roten Faden und hoher Qualität für unsere Führungskräfte geführt.
DI (FH) Markus Huemer, MBA
CEO und Vorstandsvorsitzender, Polytec Holding AG

ERFAHRUNGSBERICHTE

Wir haben bei der Gruppenzusammensetzung in unseren Führungskräftetrainings stets darauf geachtet, Talente aus unterschiedlichen Abteilungen zu nominieren, um ein Netzwerken innerhalb des Unternehmens anzukurbeln. Damit konnten wir eine bessere Zusammenarbeit und ein deutlich höheres Verständnis für Arbeitsabläufe außerhalb des eigenen Bereichs erreichen.
Maria Steinke
HR Director, Patheon by Thermo Fisher Scientific

ERFAHRUNGSBERICHTE

Das MBA Programm mit dem Schwerpunkt New Business Development in the digital Economy lieferte mir einen umfassenden Einblick hinsichtlich der Entwicklung von neuen digitalen Geschäftsmodellen. Im Verlauf der Ausbildung bekam ich ein immer klareres Bild über die Bedeutung und die Wichtigkeit der Digitalisierung auf Geschäftsmodellebene und die damit verbundene und notwendige Transformation hin zu digitalen Geschäftsmodellen. Die Umsetzung der erlernten Inhalte aus dem Schwerpunkt in Kombination mit den Bausteinen Management und Leadership wird im eigenen unternehmerischen Umfeld einen wertvollen Beitrag zu einer weiterhin erfolgreichen Zukunft leisten.
DI (FH) Peter Manhartsgruber, MBA
Fischer Sports GmbH - Leitung Qualitätsmanagement und Kaizen

ERFAHRUNGSBERICHTE

Strukturierte Wege zu kennen, wie sich ein Unternehmen neu positionieren und wie aus einer Idee ein Geschäftsmodell entwickelt werden kann, zeigten mir, dass die investierte Zeit in dieses Studium sehr gut angelegt ist.
DI Andreas Huemer, MBA
Inhaber, huemer architekten, Wels

ERFAHRUNGSBERICHTE

Im Rahmen meiner langjährigen Verantwortung in der Unternehmensführung war es mir wichtig, einerseits Grundlagen aufzufrischen und mich andererseits in den Bereichen Strategie- und Organisationsentwicklung mit aktuellen Erkenntnissen der Wissenschaft auseinanderzusetzen und zu lernen. Zusätzlich zur Ausbildung konnte ich mein Netzwerk um engagierte und bereichernde Kolleg/innen erweitern. Das MBA Studium, der konstruktive Diskurs mit Kolleg/innen und Lehrenden sowie die abschließende Masterarbeit haben mich in meinem beruflichen Vorgehen gestärkt.
Ing. Alfred Wurmbrand, MBA
Geschäftsführer, Würth HandelsgesmbH, Böheimkirchen

ERFAHRUNGSBERICHTE

Die Motivation, nochmals zurück an die Universität zu gehen, war, neue Perspektiven und ein „Refreshment“ meines Wissens zu bekommen. Das ist vollkommen gelungen! Durch den Lehrgang nehme ich meine Aufgaben nun mit neuesten Methoden und Tools wahr und kann in der Prozessbegleitung mehr Wirkung erzielen. Das Highlight neben der Erweiterung der Perspektiven war der Erfahrungsaustausch mit meinen Kommilitonen aus neuen Branchen und Funktionen.
Mag. Andrea Polzer-Lenius
Global HR Business Partner Sales, RHI Magnesita, Wien