WISSENS

Internationale Perspektive

VORSPRUNG LIMAK
Icon awesome-globe

Über den nationalen Tellerrand blicken, Perspektiven erweitern, die Unternehmensstrategie gezielt auf die Globalisierung ausrichten und ein interkulturelles Mindset entwickeln – für erfolgreiche Unternehmen und ihre Führungskräfte ist all das mittlerweile längst Pflicht statt nur Kür.

Seit ihrer Gründung hat die LIMAK daher ihre internationale Faculty ständig erweitert und mit namhaften Universitäten rund um den Globus ein exklusives Netzwerk geknüpft, zu dem beispielsweise die Golden Gate University in San Francisco, die Tongji University Shanghai in China und die Quadriga Hochschule in Berlin zählen.

Study Trips USA und China –
Zu den internationalen Innovations Hotspots

Bei den Global Executive MBA, den International Executive und Management MBA und dem International MIM (Master in Management) bietet die LIMAK mit ihren Partneruniversitäten Study Trips in die USA (San Francisco/Silicon Valley) und nach China (Shanghai/Shenzhen) an. Neben der Vermittlung von internationalen Management- und Leadership Kompetenzen stehen die Entwicklung von interkulturellen Kompetenzen, der praxisnahe Austausch mit Unternehmen und der Aufbau eines internationalen Netzwerks im Vordergrund.

icon-karte-usa

Einwöchiger Auslandsaufenthalt in den USA –
San Francisco / Silicon Valley

Bei den Study Trips in die USA beschäftigen sich die Teilnehmer/innen mit den Themen Entrepreneurship and Innovation Management und erweitern ihren internationalen Horizont.

Die LIMAK Partneruniversität GOLDEN GATE UNIVERSITY, SAN FRANCISCO, USA ist eine renommierte, private Universität im Zentrum von San Francisco, deren Hauptcampus sich im Finanzdistrikt der kalifornischen Stadt befindet. Die 1901 gegründete GGU umfasst Fakultäten für Recht, Wirtschaft, Finanz- und Steuerwesen sowie Rechnungswesen und bietet sechs Bachelor- und 15 Master-Abschlüsse. Rund 67% der Studierenden absolvieren die angebotenen Wirtschafts-Studiengänge.

icon-karte-china

Einwöchiger Auslandsaufenthalt in China –
Shanghai und Shenzhen

Bei den Study Trips nach China beschäftigen sich die Teilnehmer/innen mit Themen wie Chinese Economy in Transition, Digital Innovation und Multinational Corporations in China.

Die LIMAK Partneruniversität TONGJI UNIVERSITY SHANGHAI, CHINA wurde 1907 von der deutschen Regierung zusammen mit deutschen Ärzten in Shanghai gegründet und ist eine der ältesten und renommiertesten Universitäten in China. Sie ist vor allem für Ingenieurwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften und Architektur bekannt. Die School of Economics and Management (Tongji SEM) ist dreifach akkreditiert (AMBA, AACSB und EQUIS) und besitzt somit die sogenannte „Triple Crown“.

LIMAK IN.SPIRE AGIERT WELTWEIT
UND UNTERSTÜTZT UNTERNEHMEN
DABEI, IHRE FÜHRUNGSKULTUR
GLOBAL AUSZUROLLEN UND ZUM
LEBEN ZU ERWECKEN.

Dafür konzipiert, organisiert und begleitet die LIMAK internationale IN.SPIRE Inhouse Projekte unter anderem in Mexiko, Spanien, Schweden, Finnland, England, Italien, Tschechien, Ungarn und der Slowakei. Rund 30% aller IN.SPIRE Inhouse Projekte sind international und finden in englischer Sprache statt, rund 10% aller IN.SPIRE Inhouse Projekte werden im Ausland an den jeweiligen internationalen Standorten der Unternehmen durchgeführt. Das internationale IN.SPIRE Trainernetzwerk reicht über ganz Europa bis nach Australien, USA, China und Südafrika.

LIMAK IN.SPIRE Learning Journeys
sorgen für Innovationsboost in den Unternehmen

Kunden wie die MIBA AG, Rosenbauer und die Vienna Insurance Group nutzten bereits die Chance, durch das Eintauchen in andere Kulturen und Ökosysteme über den eigenen Tellerrand zu blicken und neue innovative Ideen in das eigene Unternehmen zu bringen.

LIMAK IN.SPIRE bietet maßgeschneiderte Learning Journeys ins Silicon Valley (USA) oder nach Shanghai & Shenzhen (China), Stockholm und Göteborg (Schweden) und Berlin (Deutschland).

ERFAHRUNGSBERICHTE

Das Programm bietet eine Mischung aus theoretischen Aspekten, praktischen Erfahrungen und neuen Kontakten zu Experten und „Architekten“ betrieblicher Innovationssysteme. Durch die Ausbildung konnte ich mir Kompetenzen aneignen, die für die oberösterreichische Wirtschaft zukünftig sehr wichtig sein werden.
Ing. Anton Fragner, MSc
Leiter Innovation/Technologie/Umwelt, Wirtschaftskammer Oberösterreich, Linz

ERFAHRUNGSBERICHTE

Following my very personal aspiration of continuously developing my management know-how & skills the decision to engage in a Global Management Program followed a clear logic. Reflected ex post, in addition to exciting and enriching discussion within the focal program Strategic Management & Corporate Entrepreneurship, the established network with other graduates spread over various regional industries and eye-opening study trips to China and North Amerika were highlights of the program.
Ing. Mag. Christian Presslmayer
Head of Strategy, voestalpine Stahl GmbH, Linz

ERFAHRUNGSBERICHTE

Innovation ist die einzige Möglichkeit, um die Zukunft nachhaltig zu gestalten. Durch mein MBA Studium konnte ich meine Führungskompetenzen vertiefen und fundierte Kenntnisse zur Realisierung zukunftsfähiger Produkte, Services und Geschäftsmodelle erlangen.
Mag. Stefan Arbeithuber, MBA
Geschäftsführer, MO.Point – Mobilitätsservices GmbH i.G. , Wien

ERFAHRUNGSBERICHTE

Als Konzern mit Headquarter in Oberösterreich haben wir mit der LIMAK einen lokalen Partner gefunden, um ausgewählte Führungskräfte aus dem In- und Ausland auf zukünftige Aufgaben im Unternehmen vorzubereiten. Das Ausbildungsangebot und -niveau der postgradualen Weiterbildung der LIMAK trifft unsere Anforderungen in der konsequenten Umsetzung der Globalisierungsstrategie exakt.
Dipl.-Betriebsw. Axel Kühner
Vorstandsvorsitzender, Greiner AG

ERFAHRUNGSBERICHTE

Der Kurs zeigt anschaulich auf, dass es nicht ausreicht, den Ressourcenverbrauch zu reduzieren und den CO2-Ausstoß zu minimieren und zu kompensieren. Es geht darum, Produkte & Prozesse komplett neu zu gestalten und keinerlei Abfall zu generieren.
Anja Eckert
Business Development Manager, Pierre-Fabre Dermo-Kosmetik GmbH, Freiburg

ERFAHRUNGSBERICHTE

Mein Resümee: Klarheit und transparente Kommunikation als Schlüssel zum Erfolg. Partizipation der Mitarbeiter statt Führung mit Befehlsausgabe. Kulturwandel bei Change in Organisationen unausweichlich. Immer die Menschen mitnehmen. Performance Management als ein Tool um wirtschaftliches Überleben zu sichern. Kurze Zyklen und voller Fokus auf wichtigste Ziele. Eine veränderte Arbeitswelt erfordert anderes Leadership und neues Mindset von allen Führungskräften. Wer krampfhaft am Erfolg von gestern festhält, findet kaum das digitale Geschäftsmodell von morgen.
Andreas Schwantner, MBA
Leitender Redakteur, Kronen Zeitung, Wien

ERFAHRUNGSBERICHTE

Mit unserem Führungskräfteprogramm erzielen wir auch einen gewissen Netzwerkeffekt, da Teilnehmer/innen aus unterschiedlichen Sparten, Geschäftsbereichen und vor allem Ländern zusammenkommen. Das weltweite Netzwerk aus den bisher vier abgeschlossenen Durchgängen ist sehr aktiv – durch gemeinsame Kick-Off/Kick-Down Veranstaltungen und ein gemeinsames Project Assignment für die Teilnehmer/innen-Gruppen erreichen wir auch einen intensiven Erfahrungsaustausch.
Claudia Major
Head of Strategic HR Management, Greiner AG