JOSKO – vom zweitägigen Präsenzmodul zum nachhaltigen Lernprozess

Dienstag
22
September

Die Herausforderung / die Challenge

Bereits im Jänner 2020 startete das JOSKO Projekt „Next Level Leaders“. Ziel ist es, Vertriebspartner des Türen- und Fensterherstellers bei der Weiterentwicklung ihrer Führungskompetenzen, aber auch ihrer unternehmerischen Qualitäten zu unterstützen.

Das Programm besteht aus sechs Modulen und einem Mix aus betriebswirtschaftlichen Themen, Leadership-Skills, Projektmanagement sowie Vertriebs- und Produktkompetenz.

Im April 2020 standen wir nun Covid-19 bedingt vor der Frage, wie das ursprünglich als Präsenztraining geplante Modul 2 „Unternehmerisch denken und handeln“ unter den geltenden Abstands- und Hygienevorschriften sowie mit TeilnehmerInnen aus Deutschland und Österreich umgesetzt werden kann. Der Wunsch des Kunden war keine zeitliche Verschiebung des Programms vorzunehmen, sondern dieses online durchzuführen.


Unser Ansatz

In einem Prozess unter Einbindung des Kunden, unseres Trainers und unserer LIMAK E-Learning Experten ist es uns in kürzester Zeit gelungen, aus einem zweitägigen punktuellen Präsenzmodul einen 2,5-wöchigen Lernprozess mit integriertenRemote-Coachings, Selbstlernphasen zwischen den Webinaren und kurzen Theorie-Inputs zu gestalten.

Durch die Integration des LIMAK Online Campus wurde der Lernprozess mit allen Wochenaufgaben, Dokumenten und Videos für die TeilnehmerInnen übersichtlich dargestellt. Ein reger Austausch zwischen den TeilnehmerInnen fand sowohl innerhalb der Webinare, als auch im Austauschforum statt.

 


Das Ergebnis

Durch die längerfristige Beschäftigung mit der eigenen Unternehmerrolle, betriebswirtschaftlichen Entscheidungen und Auswirkungen und der Bearbeitung von individuellen Fragestellungen innerhalb der Selbstlernphasen konnten die TeilnehmerInnen ihr unternehmerisches Handeln besser und intensiver reflektieren. Insbesondere die offenen und ehrlichen Gespräche beim one-to-one Remote-Coaching mit unserem Trainer halfen den TeilnehmerInnen, eigene Entwicklungspotenziale zu erkennen und dementsprechend weitere Schritte in Richtung Optimierung zu planen. Die Selbstlernphasen zwischen den Webinaren ermöglichten es den TeilnehmerInnen, Gelerntes Schritt für Schritt im Unternehmen zu integrieren und in den dazwischenliegenden Webinaren mit den anderen TeilnehmerInnen die Erfahrungen zu teilen und zu reflektieren.

Auf Grund der erzielten Umsetzungserfolge des Gelernten wurde auf Wunsch von Josko auch die Präsenzphase des nächsten Moduls „BWL kompakt“ um einen halben Tag gekürzt und durch ein „Transfer und Reflexions-Webinar“ nach dem Sommer ersetzt.


Die Zusammenarbeit mit der LIMAK in dieser speziellen Situation war wie immer höchst lösungsorientiert. Durch den engen Austausch konnten wir das Seminar auf den neuen Online-Modus hin adaptieren und optimieren. Das tiefgehende Know-How der LIMAK inkl. Online-Campus hat das innerhalb kürzester Zeit ermöglicht.

Stefan Wagner, MSc, MBA; Chief Sales Officer at Josko Fenster & Türen GmbH