Allgemein, LIMAK Aktuell, Programme

Neue akademische Leiterin – MBA Digital Transformation and Change Management

Neue akademische Leiterin - MBA Digital Transformation and Change Management

Mit dem Programmstart im Herbst 2020 übernahm Univ.-Prof.in Dr.in Elke Schüßler die akademische Leitung des MBA / Universitätslehrgangs Digital Transformation and Change Management.

Elke Schüßler ist Professorin für Betriebswirtschaftslehre und Vorständin des Instituts für Organisation an der Johannes Kepler Universität Linz. Sie absolvierte ihr Doktoratsstudium an der Freien Universität Berlin und war bereits an internationalen Universitäten tätig. In ihrer Forschung beschäftigt sie sich mit gesellschaftlichen Herausforderungen wie dem Klimawandel, menschenwürdiger Arbeit und der Digitalisierung, wobei die Rolle von Organisationen und organisationalen Praktiken als Treiber, aber auch als Barriere von Kreativität, Innovation und Wandel im Vordergrund stehen. Dieses theoretische Fachwissen wird in Zusammenarbeit mit Unternehmen wie beispielsweise Netural, Daimler und Benz Stiftung, Ars Electronica Center Linz und auch dem Land Oberösterreich transferiert und umgesetzt. Weitere Karrieresteps von Elke Schüßler finden Sie hier …

Ziel von Schüßler ist es, Organisationen nicht nur als Aufgabe des Managements zu begreifen, sondern Organisationen auch als zentrale Institutionen moderner Gesellschaften in den Blick zu nehmen:

„Die Digitalisierung bietet vielfältige Veränderungschancen für Organisationen. Sie ermöglicht und erfordert Veränderungen in der Aufbau- und Ablauforganisation und greift tief in Geschäftsmodelle ein. Führungskräfte müssen dabei nicht nur Veränderungs- und Organisationsentwicklungsinitiativen vorantreiben und begleiten, sondern auch neue Team- und Führungsstrukturen aufbauen und leben. Hierbei gilt es, einzelne Prozesse nicht aus der Gesamtstrategie und Organisationskultur herauszulösen, sondern sie vielmehr konsequent in diese einzubetten. Wie optimiere ich Geschäftsprozesse so, dass nur ein operativer, sondern auch ein strategischer Nutzen entsteht? Wie forme ich gut funktionierende virtuelle Teams? Wie schaffe ich eine Vertrauenskultur als Basis für flexiblere Arbeitsmodelle? Wie gestalte ich Veränderungsprozesse auf struktureller, kultureller und individueller Ebene? Wie entwickle ich strategische Veränderungskompetenzen, um vorausschauend handeln und Pfadabhängigkeiten vermeiden zu können? Strategie, Führung und Organisation im digitalen Zeitalter – genau an dieser Schnittstelle setzt unser Lehrprogramm an”, sagt Elke Schüßler.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.