LIMAK Aktuell, Programme, Lila

Nachhaltige Wertschöpfung als Erfolgsfaktor nutzen

Nachhaltige Wertschöpfung als
Erfolgsfaktor nutzen

Agieren statt reagieren: Neuer LIMAK MBA wappnet Führungskräfte für den Wandel der Märkte.

Die MBA-Ausbildung „Sustainable Business & Circular Economy“ vermittelt Manager/innen unterschiedlichster Verantwortungsbereiche das Wissen und die Fähigkeiten, um ihr Unternehmen mit neuen Geschäftsmodellen und Innovationen erfolgreich in die Zukunft zu führen.

Geändertes Konsumentenverhalten, neue gesetzliche Rahmenbedingungen und aktuelle Markterfordernisse stellen Unternehmen aller Branchen vor die Herausforderung, ihre Wertschöpfung nachhaltiger auszurichten. „Hier heißt es agieren statt reagieren. Vor allem der aktuelle Wandel von Wertschöpfungsketten zu Wertschöpfungskreisläufen erfordert rasches Handeln der Führungskräfte. Die alten Modelle funktionieren nicht mehr, es braucht neue Lösungsansätze und umfassende Anpassungen der eigenen Geschäftsmodelle“, erklärt Dr. Erik Hansen, Professor an der Linzer Johannes Kepler Universität und akademischer Leiter des neuen LIMAK MBA „Sustainable Business & Circular Economy“.

 

Ökonomisch und ökologisch handeln

Hansen ist überzeugt, dass nur Unternehmen, die diesen Wandel proaktiv gestalten, Kooperation über Abteilungs- und Wertschöpfungsstufen hinweg fördern und innovative Lösungen für die Märkte der Zukunft entwickeln, mittel- bis langfristig erfolgreich sein werden. „Ökologie und Ökonomie müssen künftig Hand in Hand gehen. Mit dem neuen MBA der LIMAK können sich Führungskräfte unterschiedlichster Verantwortungsbereiche für diesen Weg wappnen und nachhaltige Wertschöpfung als Erfolgsfaktor nutzen. Weil sie aktiv an das Thema herangehen und sich beispielsweise nicht mehr von der Gesetzgebung überraschen lassen“, so Hansen.

„Durch die neue Ausbildung übernehmen Führungskräfte Verantwortung für ihr Unternehmen und die Gesellschaft gleichermaßen. Daher vermitteln wir auch, dass das Thema Nachhaltigkeit im gesamten Unternehmen verankert werden muss. Bis hinein in die Ziele der Mitarbeiter. Das schafft die Grundlage, dass Nachhaltigkeit und die damit verbundenen Werte im gesamten Unternehmen gelebt werden“, betont LIMAK-Geschäftsführer Mag. Gerhard Leitner, MSc, den gesamtheitlichen Zugang der Weiterbildung.

Und Hansen ergänzt, dass Unternehmen aller Branchen von einer nachhaltigen Ausrichtung profitieren werden. „In meinen Augen ist eine nachhaltige Ausrichtung ein klarer Erfolgsfaktor, der in Zukunft immer wichtiger werden wird. Ob es um Innovationsfähigkeit, Markenstärke oder auch um den Gewinn qualifizierter Arbeitskräfte geht“, erklärt der akademische Leiter der neuen MBA-Ausbildung an der LIMAK.

 

Die Zukunft aktiv gestalten

„Der LIMAK MBA „Sustainable Business & Circular Economy“ bietet das Werkzeug, auf geänderte Rahmenbedingungen rasch und richtig zu reagieren und dadurch aktiv die Zukunft zu gestalten. Und zwar entlang des gesamten Produktlebensweges (von Ressourcenabbau bis zur Produktentsorgung) sowie im Dienstleistungsprozess“, sagt LIMAK-Geschäftsführer Leitner.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.